Kosta

"Kosta hat ein Gespür dafür, die Gruppe und damit jeden einzelnen war zu nehmen und schafft es durch seine humorvolle und extrem ehrliche Art uns dort abzuholen, wo wir stehen. Das Praktizieren macht auf diese Weise extrem viel Spaß und Fitness, Relaxtheit und Entspannung sind spielerisch erreicht!"
Zitat eines Schülers

Hallo und danke für dein Interesse.

Hier erzähle ich dir etwas über meinen Yogaweg.

Ich höre auf den Namen Kosta, wurde 1975 geboren und hatte von Yoga und Chanten (Mantras singen) so viel Ahnung, wie die Kuh von angewandter Physik. Mit Meditation hingegen hatte ich mich Jahre zuvor bereits beschäftigt. Als Kind und Jugendlicher praktizierte ich Judo und habe in diesem Zusammenhang auch auf Turnieren gekämpft.

Eines Tags kam ein Bekannter zu mir und stellte mir folgende Frage:


Er: "Kosta, was bedeutet für dich Glück?"


Ich: "Glück bedeutet für mich, sich nicht mit Idioten zu streiten."


Er: "Das sehe ich völlig anders!"


Ich: "Stimmt... Du hast recht."

Kurze Zeit später, als ihm die Tragweite meiner Antwort in Bezug auf ihn klar wurde, mussten wir beide herzlich lachen.

Ein paar Tage vergingen und er wurde Teil des INNER CIRCLE.

Ob die Geschichte wahr ist?Nein, es war ein Traum von mir.
 Ob der Spruch von mir ist? 
Nein... spielt das überhaupt eine Rolle?



Nicht im Geringsten.
...aber es hat mich köstlich amüsiert!

Multiple Sklerose Diagnose 2003

So fing es an...

Bei mir wurde ca. um 2003 herum MS Multiple Sklerose diagnostiziert. Die ersten Anzeichnen zeigten sich durch Missempfindungen auf den Oberschenkeln und meiner plötzlich auftretenden Unfähigkeit Gitarre zu spielen. Ich konnte meine Finger nicht mehr bewegen.

Bei mir wurde die MS in einer Schubverlaufsform diagnostiziert und ich konnte teilweise nicht mehr richtig gehen. Einige Jahre bin ich auf Anraten meines Neurologen den Schulmedizinischen Weg gegangen und habe alle 2 Tage Betaferon gespritzt.

Starke Nebenwirkungen

Die grippalen Nebenwirkungen waren so stark, dass mein Arzt mir riet zudem Paracetamol zu nehmen. Relativ schnell erkannte ich, dass dieser Weg für mich keine langfristige Option sein kann. Ich hatte Nächtelang Schüttelfrost Attacken.

2007 kam Kundalini Yoga in mein Leben

Gegen 2007 habe ich meinen ersten Yogalehrer kenne gelernt. Angefangen habe ich bei ihm in einem reinen Männerkurs (ich wusste gar nicht das es so etwas gibt) und habe die Erkenntnis gewonnen, dass ich auch als absoluter Anfänger mit Kundalini Yoga super schnell wirklich großartige und nachhaltige Erfahrungen machen kann.

Aus meiner allerersten Stunde bin ich bereits mit einem gehörigen Muskelkater nach Hause gegangen. Danach habe ich ca. noch mal 2 Monate gebraucht um mich energetisch zu erholen.

Meine Entscheidung fürs Leben


Entscheidung getroffen

Nach diesen 2 Monaten habe ich folgende Entscheidung getroffen. Ich habe entschieden, ab dem Zeitpunkt täglich zu praktizieren, meine Ernährung auf vegetarisch um zu stellen und meine komplette Medikation abzusetzen. Das ist keine Empfehlung!

Das habe ich deshalb gemacht, weil ein tiefes Empfinden in mir, mir das Gefühl gegeben hat, dass ich das tragen kann.

Schübe trotz Yoga?

An diesem Punkt kam etwas Überraschendes. Trotz meiner Entscheidung die volle Verantwortung


für mein Leben zu übernehmen und wie bereits beschrieben, ins Handeln zu kommen, habe ich plötzlich noch stärkere Schübe gehabt als zu Beginn. Ich habe quasi eine zweijährige Schubkaskade erlebt, bei der ich immer im Akut fall Kortison habe geben lassen.

Diese Kortisonbehandlung haben teilweise dazu geführt, dass ich nicht mehr gehen konnte, sowie nicht mehr in der Lage war meinen rechten Arm kontrolliert zu bewegen. 
Diese Schubkaskade hörte dann nach zwei Jahren auf und hinterließ glücklicherweise keine bleibenden Schäden.

Ich gebe meine Erfahrungen weiter


Großartige Erfahrungen teilen

Mein Lehrer wanderte später aus und somit habe ich beschlossen den Männerkurs, ohne Ausbildung weiterzuführen. Die Ausbildungen kamen dann später.

Durch meine überaus positiven Erfahrungen, die ich mit dieser Yogaform über Jahre hinweg machen konnte, war für mich klar, dass ich auch zukünftig für Andere eine Plattform bieten möchte, um das weiter zu geben, was ich in viele meine Kommilitonen bis dahin erlebt haben.

Ab dieser Zeit habe ich dann angefangen zu unterrichten.

Zuerst nur einen reinen Männerkurs und später dann auch gemischte Klassen. Ich habe mich darauf konzentriert nur das zu unterrichten, was ich selber in Jahrelanger täglichen Praxis erfahren habe.

Der Gong


Einer meiner Kommilitonen hatte in der Zwischenzeit die Gongausbildung bei einem der letzten großen zu der Zeit noch lebenden Meister gemacht. Das ist eine Ausbildung zur geführten Gong-Meditation. Hierbei handelt es sich um eine geführte Trance Meditation, die in der Lage ist Trauma aufzulösen.

Nach meiner ersten Sitzung als Teilnehmer war mir schlagartig klar, dass dieser Gong auch mein Instrument ist, mit dem ich arbeiten möchte.

Yogalehrer Ausbildung in Berlin und Frankreich.


Als einer meiner ersten Schüler dann die Entscheidung getroffen hat selber die Ausbildung zu machen, war für mich klar, dass für mich ebenfalls die Zeit gekommen ist. Zusammen mit ihm machten wir dann die Kundalini Yogalehrer Ausbildung in Berlin und Frankreich.

Was haben Ex-Häftlinge, Krebspatienten, Spitzensportler, Unternehmer und Hausfrauen gemeinsam?

"Inzwischen habe ich unter anderem mit Gefängnisinsassen, Unternehmern, Spitzensportlern und ganz normal verrückten tollen Menschen, wie du und ich es sind, gearbeitet und sie erfolgreich nach vorne gebracht!"

Ich konnte Ex-Häftlinge dabei begleiten, ihr Herz und ihren wahren Kern zum ersten Mal im Leben zu sehen.

Unternehmer habe ich dabei unterstützt, noch fokussierter und gleichzeitig entspannter ihr Unternehmen zu führen.


Spitzensportler konnten eine 25 % Leistungssteigerung, Krebspatienten eine allgemeine körperlich und geistig nachhaltige Verbesserung ihrer Situation und Hausfrauen mehr Kraft, innere Ruhe und Klarheit im Umgang mit ihren Kindern wahrnehmen.

"Das, was alle Menschen in Bezug auf Kundalini Yoga gemeinsam haben ist, dass diese Yogaform, wenn sie denn richtig unterrichtet wird, jeden genau dort abholt, wo er steht."

Das Ergebnis:

Diese Yogaform bringt jede und jeden immer mehr in die eigene Mitte, sodass die Teilnehmer noch klarer, kraftvoller, zuversichtlicher, flexibler und entspannter den eigenen Weg gehen können.



Kundalini Yoga, wenn es denn von dem für dich passenden Lehrer entsprechend unterrichtet wird,
unterstützt dich dabei, in dein volles Potenzial zu kommen.



So war und ist es auch bei mir.

Keine Schübe mehr.

​Inzwischen kann ich sagen, dass ich völlig schubfrei ohne Medikamente mein Leben glücklich und in Frieden leben kann.
Diese Yogaform und alle Werkzeuge, die ich auf dem Weg sonst noch kennenlernen durfte, weiterzugeben, ist für mich meine tief empfundene Pflicht.

"Etwas zu kennen, was anderen Menschen hilft, noch liebevoller, klarer gesunder und rundum glücklicher zu leben und für mich zu behalten, ist wider meine Natur und letzten Endes auch unterlassene Hilfeleistung."

Einfach nur eine weitere Yogaschule? Nein!

Ich spreche einmal in den vielen Feedbacks meiner Schüler/Innen, Studenten/Studentinnen und Workshopteilnehmer/Innen:



"Kosta hat ein Gespür dafür, die Gruppe und damit jeden einzelnen wahrznehmen und schafft es durch seine humorvolle Art, uns dort abzuholen, wo wir stehen. Er kriegt es immer wieder hin, uns in einen Energie-Raum zu bringen, in dem wir mit Vertrauen und Spaß praktizieren."



"Selbst zwei Stunden vergehen wie im Flug, und ich fühle mich danach, wie nach einem Wellnesswochenende."

Danke für deine Aufmerksamkeit!


Dein Kosta.

Yoga ist meine Leidenschaft und Kraft